Donnerstag, 11. September 2008

a colinette cowl

eigentlich hatte ich ja etwas aus dem bereich home accessoires geplant für die beiden stränge zero von colinette. allerdings fand ich dann farbe und haptik der wolle so schön, dass ich beschloß, dass endprodukt näher an mir tragen zu wollen. gedacht, getan - bei ravelry fand sich eine feine kleine anleitung für einen gezopften cowl und mit nadeln no. 5 war das ganze flugs gestrickt. gespannt und getrocknet sieht es nun an mir so aus (ich habe dann natürlich auch ständig diesen entrückten gesichtsausdruck *kicher*).
enthusiastisch wie ich bin, brauch ich noch eine mütz, bin allerdings noch auf der suche nach der richtigen anleitung. da fällt mir ein, in irgendeiner interweave gab es so ein entzückendes beret...
zu guter letzt noch die wichtigen fakten:
cherry garcia, ca. 80m colinette one zero, nadeln no. 5, gestrickt am 07. 09. 08

Kommentare:

  1. wow, tolles foto! (und tolles teilchen ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, bei Colinette-Wolle schaue ich meistens so entrückt ;-)

    Grüße, mel

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Sieht sehr, sehr schön aus. Und das entrückte Gucken? Hihi, also ich finde das Bild wirklich toll.

    Liebe Grüsse von der

    Garnprinzessin

    AntwortenLöschen
  4. oh...viel besser als ein kissen!!!

    ...und ein tolles foto!

    lg
    judith

    AntwortenLöschen
  5. Regina Regenbogen11 September, 2008 20:45

    Gefällt mir auch sehr gut, also Bild und Halswärmer.

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kiki,

    also echt klasse, ich glaub, so´n Teil brauch ich auch, gerade jetzt für meinen durchdienachtgehusteten,geschundenen Hals.
    Liebe Grüße und viel Spass heute Abend
    Maike

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Foto! Die Wolle am Hals kommt richtig gut zur Geltung!

    AntwortenLöschen
  8. astrein! lg mandy

    AntwortenLöschen