Samstag, 5. Juli 2008

verzopfungsfarbleitsystem

ich stricke muster ungern (bis gar nicht) nach ausgeschriebenen anleitungen. ich liebe charts und ich muß zudem die innere logik einer konstruktion erkennen, dann klappt es auch mit dem muster.

bei meinem projekt für mein ravelry scarf exchange pal habe ich mich für einen saxon braid entschieden, der mich grundsätzlich schon nervös werden ließ. leider gab es das muster nur geschrieben, die verzopfungsanweisungen erschienen mir extrem kryptisch (2/2 LP, 4 RPC etc) und zwei fehler in der legende brachten mich dann zur verzweiflung.
aber dank den aufmerksamen augen meiner meet to knit ladies maike und katrin und dem hinweis auf ravelry konnten diese (fehler und verzweiflung) ausgemerzt werden. gestern habe ich mir dann einen chart gemalt und das verzopfungsfarbleitsystem entwickelt. und was soll ich sagen? seitdem funzt´s.
die wolle ist lana grossa eco. eine feine schurwoll-mohair-mischung und das ganze gibt einen warmen schal für kalte finnische winter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen