Sonntag, 8. Juni 2008

rock # 8515

man wächst ja mit seinen aufgaben und eine aufgabe des jahres 2008 lautet: nähen lernen.
um diesem ziel schritt für schritt näher zu kommen und da ja bekanntlich übung den meister macht, während derselbe aber nicht vom himmel fällt, habe ich mit
tante steffi und
lena einen internen sew-along aufgemacht. das juni/juli-ziel sind "röcke". weitere projekte folgen dann im 2-monats-rhythmus (soweit die planung).
freitags wurde ich doch noch im fast-örtlichen stoffmarkt fündig (obwohl das angebot günstiger, gutaussehender und rock-geeigneter stoffe extrem übersichtlich war) und investierte in 1,5 meter zimtfarben-gestreiften baumwollstoff für einen super-einfachen rock nach einem alten burda-schnitt, den ich hier schon hatte.
gestern wurde dann der gewaschene stoff zugeschnitten und der bund vorbereitet, heute dann genäht und gefinished. herausgekommen ist ein schmaler sommerrock mit bindeband, seitlich geschlitzt.
die beiden holzkugeln hat mir übrigens cartalana zum geburtstag geschenkt und nun bekommen sie einstweilen einen würdigen platz.

Kommentare:

  1. Schöne Farben und hübsche Details. Für mich sieht das sehr gelungen aus!

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Regina Regenbogen08 Juni, 2008 19:03

    Nei, Neid. Ich würde auch so gerne solche tollen Sachen nähen können.

    Super gelungen - der Rock.

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. da erweist du den holzkugeln alle ehre! sehr sehr, schön! ich wünschte, ich würde meine sachen auch so schnell hinkriegen....

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Kiki, sehr schön geworden der Rock, tolle Farben und ein schöner Schnitt und die Holzkugeln passen auch richtig gut dazu :)

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kiki,

    der Rock sieht toll aus! Ich bin richtig neidisch. Ich nähe nämlich gerade an einer Färbeschürze herum und die ist - naturgemäß - weit weniger sexy. Den will ich aber sehen beim nächsten Treffen! ;o)

    Liebe Grüße vom Schneeschaf

    AntwortenLöschen
  6. der sieht wirklich gut aus.
    mein erster ist ja noch nicht besonders geraten.
    weitermachen!

    grüßle,
    s*

    AntwortenLöschen