Mittwoch, 16. April 2008

there and back again

es war mal wieder zeit für ein paar tage in der alten heimat mit familie und freunden.
und als erstes highlight standen gleich zwei besuche bei lanaiolo auf dem plan. christine hat mich noch darauf aufmerksam gemacht, dass dort letzten freitag zur stricknacht geladen worden war und diese gelegenheit habe ich sogleich genutzt. in netter runde mit feiner wolle strickt es sich gleich doppelt unterhaltsam und ich habe wunderschönes garn für juliet gefunden. dazu demnächst mehr...
da die damen von cartalana und strickwerk leider freitags nicht konnten, haben wir uns samstag morgen getroffen auf ein paar kaffees und ein paar maschen wiederum im
lanaiolo.
im bild schon mal das knäuelchen
mille colori, das ich mir dann am samstag gegönnt habe.
wirklich schön war´s mit allen strickerInnen sowie der inhaberin, frau ritter. und wer die möglichkeit hat, in der grillparzerstrasse 35 einzukehren, dem kann ich das nur empfehlen: schöne wollen, schöne projekte, feine inspiration, kompetente beratung und guter kaffee. am liebsten hätte ich den laden eingepackt und mitgenommen, um sowas hier in wiesbaden auch zu haben.

das wochenende hielt insgesamt viel strick- und lesezeit bereit und ich habe aleita schön vorangetrieben (nachdem eine erste anprobe vor wochen eine etwas großzügige paßform ergeben hat, wurden zwischenzeitlich fast 2 knäule zurückgeribbelt - seufz). wenn nun alles weitere gut klappt, dann könnte sie noch diese woche fertig werden. ich bin da mal optimistisch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen