Freitag, 14. März 2008

very first steps

allererste weitere nähversuche und die ausbeute von gestern abend: 2 hasen á la burda und ein nadelbuch aus last minute quilted gifts (lena hat es mir geliehen). ich gebe ja gerne zu, dass dazu noch keine herausragenden nähkenntnisse nötig sind. das nadelbuch ist auch denkbar einfach: 3 zuschnitte bastelfilz (für 4 innenseiten und den umschlag), das ganze wird sozusagen am rücken nähmaschinengeheftet und dann nach geschmack und vorhandenen zutaten mit knopfverschluß und filzblüten vervollständigt. die häschen bestehen aus 3 lagen: stoff, vlies, stoff und werden an der kontur gesteppt. gute übungsstücke für virtuoses ums eck nähen und ein bißchen spielerei mit fadenspannung und stichlängen.
mein mitbewohner und herzenshüter wurde schon vorgewarnt, dass dieses ostern ganze hasenbanden die wohnung bevölkern werden - er nahm´s gelassen und hans has hat die beiden mit einem freundlichen biß in die nase begrüßt.

Kommentare:

  1. ach, neid.
    ich scharre schon mit den hufen....
    prophylaktisch habe ich schon ein spiralbuch 'grundkurs nähen' (oder so ähnlich) gekauft und das buch von joelle hoverson bestellt :-)))

    lg, sab

    die hasis sind natürlich allerliebst!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hübscher Anfang. Meine Nähmaschine fristet ein trauriges Dasein im Keller. Aber in den Ferien darf sie mal ans Tageslicht, um das Futter für die gefilzte Tasche zu nähen...

    LG, Christine

    AntwortenLöschen