Sonntag, 9. März 2008

echt holländischer stoff

mit lena gings heute hier in wiebaden auf den stoffmarkt und inspiriert von burda und tilda bin ich immerhin mit zwei stückchen stoff für hasen, pantoffeln und täschchen wieder heimspaziert.
eigentlich wollte ich noch gerne dickes vlies haben, aber die angebotenen zuschnitte von 2m hätten ganze hasenrudel möglich gemacht - soviele brauche ich dann doch nicht.
das angebot ist massig und ich war doch überrascht wieviele näherinnen es wohl im rheinmain-gebiet gibt.
es war ja mein erstes mal und wenn es nun nicht nur bei den großartigen ankündigungen bleibt, dann werde ich im mai in frankfurt wieder zuschlagen. aber bis dahin muß hier erstmal genäht werden.
auch stricktechnisch hinke ich hinterher, die letzte woche war fortschrittstechnisch eher übersichtlich zu nennen. bei aleita wurde ein stück aufgeribbelt, da es mit den zunahmen und mir selbst keine übereinstimmung gab. das wird nun per augenmaß angeglichen.
ich hoffe, die nächste woche zeitigt mehr ergebnisse, die vorzeigbar wären =)
euch allen morgen einen guten start.

Kommentare:

  1. bist du mit deiner neuen nähmaschine zufrieden? ich frage, weil ich mir auch eine neue anschaffen möchte. ich hab eine pfaff gehabt (bzw. die die ich hab, ist nicht mehr ganz ok) und denke, meine neue maschine wird auch wieder eine pfaff. die aus der hobbylinie sind ganz gut ausgestattet, ohne zu viel spökses.
    lg, sab

    ach ja: süßer stoff!

    AntwortenLöschen
  2. ich bin sehr zufrieden. ich kenne pfaff schon von meiner mutter ( allerdings hat die ein fortgeschritteneres modell und das schon seit vielen, vielen jahren) und ich finde das handling sehr gut und vertraut. bislang tut sie alles, was ich möchte (zur zeit allerdings nicht viel)und bietet eine mehr als solide grundausstattung (19 stiche inkl. stretchvarianten) mit der man schon weit kommt als normal-näher.....
    bin gespannt, was es wird bei dir =)
    glg
    kiki

    AntwortenLöschen
  3. besten dank für die antwort, meine liebe, so ein erfahrungsbericht macht bei dem überangebot die entscheidung für ein modell leichter. deine näherfahrene mutter hätte dir sicher diese maschine nicht geschenkt, wenn sie sie nicht für gut befunden häte.
    warentest hat bei pfaff zudem immer die gut verständliche handhabung herausgehoben...
    meine alte pfaff hab ich vor ca. 28 jahren bekommen...*hust* und sie war seinerzeit ein modell, das gerade mal mit den allerwichtigsten und gerade notwendigen funktionen ausgestattet war. das teil ist also schon ziemlich antiquiert! ;-)
    aber ich hab in den 80er jahren jahrelang meine klamotten damit genäht, u.a. 'pump'-bzw. jodhpurhosen... ui-ui-ui! :-))))

    AntwortenLöschen
  4. =)
    jaja die jugendsünden *grins*

    AntwortenLöschen
  5. hallo, wo gibt es in wiesbaden ein stoffmarkt?! I suche auch ein filz geschaeft, es gab mal eins hinter der Schwalbacherstrasse.
    es freut mich das es endlich fuer euch ein bisschen frueling gibt.

    AntwortenLöschen