Montag, 31. Dezember 2007

zu guter letzt


...kam heute noch das wollerey-weihnachtspäckchen. andrea hat mich darauf gebracht und da ich die wollerey noch nicht kannte, habe ich das angebot genutzt. zum ausprobieren habe ich nun (von links nach rechts) je einen strang kaschubo (40% seide, 40% schurwolle, 20% kaschmir), peruba (100% babyalpaka) und schuretta (60% bouretteseide, 40% schurwolle) für feine kleine lace-projekte im nächsten jahr.

denn das soll es nun für dieses jahr gewesen sein. heute wird nur noch an der strickjacke gestrickt und alles weitere dann 2008.

allen freunden, besuchern und kommentatoren wünsche ich einen schönen silvesterabend und alles gute für das neue jahr! es war ein schönes jahr bei la wollbindung mit euch - vielen dank!
und prost!
eure kiki

Sonntag, 30. Dezember 2007

best of 2007 - a knitting meme

originally from knit lit

1. your best FO of the year:


2. best FO of the year made by a blog you link to
claudias simple knitted bodice

3. best yarn you tried
ggh cumba

4. best new book/mag/pattern of 2007
berroco: norah gaughan volume 1

5. best (new) knitting technique or gadget you tried in 2007
lace and more lace (not so new)

6. top 5 inspirations--what five things inspired you the most over the past year?
ravelry...

7. designer who most amazed & inspired you throughout the year
norah gaughan

8. knitting resolutions for 2008--what's next for you and your blog?
more finished objects next year and i also had a little problem to handle all my wip so i will try to knit with more focus.

there and back again

we spent some lazy days nearby munich with my family and enjoyed last friday the afternoon at the sunny tegernsee. during the holidays i had a lot of time to enjoy myself. i got inspiration from fitted knits (a x-mas-present from my sister), started the cardigan # 50 from filati 34 and had an entertainig time reading the 8th montalbano mystery.


and least the last finished projects for this year: a neckwarmer and bluebell for my sister as x-mas-present and the kolenyas for me.

Montag, 24. Dezember 2007

FROHE WEIHNACHTEN

wünscht euch und euren familien
eure kiki

Freitag, 21. Dezember 2007

bag(ette)

yesterday evening while meeting & knitting for the last time this year the bagette-bag-project was finished.
i got the lovely and all including knit-kit from meike as my knit-n-sip project and started knitting on december 3rd.
the bag was knitted in the round, the bottom edge closed with the three-needle-bind-off. i decided to use black handles instead of the clear ones meike included and unfortunately i damaged the lovely button she choosed *sigh*...so at the moment my dachshund-brooch is doing the job.
for information and statistic:
yarn: 150 g ggh cumba
pattern: bagette from berocco
needles: 6mm
size: 10 x 12 in (without handles)


i´m really pleased with the result so far. maybe there will be added some lining inside - eventually.

Montag, 17. Dezember 2007

some x-mas-knitting

the weekend was filled up with birthday-baking (a delicious chocolate-cake) and x-mas-knitting while enjoying the third season of lost. i finished some entertaining one-skein-projects for friends and family. the little grrr for example will soon travel to a dear friend of mine together with some bath & shower ingredients.
for the statistic & information:
i used up 30g of the standard cotton yarn of my lys, needle size 4,0 mm/us 6.

Samstag, 15. Dezember 2007

arrived...

yesterday i got the message from meg that her ravelry scarf arrived safe and completely in california. i´m so relieved - above you can get a small impression from the knitted and included goodies (she loves green but preferred a black scarf).
just for information: the scarf was knitted from about 170g black
drops alpaca with cables and ribs (i used the pattern from rebecca # 35 - the hooded scarf).

Sonntag, 9. Dezember 2007

cute & random stuff

lena hat mich beim meet-to-knit mit so niedlichen sachen zum nikolaus überrascht: in einem kleinen gestrickten säckchen war ein kleines walnußschalen-nadelkissen, ein winzigkleiner schneemann (der steht schon auf meinem schreibtich im büro), eine lämmchen-ausstechform sowie das niedlichste maschenmarkierer-schaf (von ihr selbstgemacht aus fimo!), das es überhaupt geben kann. ich habe mich so gefreut - überhaupt, war das stricktreffen ein feuerwerk der lieben gaben und schönen wollen: claudia hat sich bei lena und mir mit magnetischen lesezeichen fürs dritte knit-n-sip bedankt. ich habe das erste schon in philip pullmans goldenem kompaß liegen, mit dem ich mich heute zwischen dem bagette-stricken vergnüge, um gebührend auf den kino-besuch nächste woche vorbereitet zu sein.

zugelaufen ist mir von wiebke ein knäuel luftpolsterwolle in bonbonfarben von opal (merino-dochtwolle mit aloe vera) sowie aus dem letzten shopupdate vom schneeschaf ein zimtstern (100% merino superwash). wenn er farblich zur hexenprinzessin paßt, könnte es ein chevron scarf werden - mal sehen... und als ob es noch nicht reichte, habe ich des nächtens noch ein weihnachtspäckchen von
sheepaints geordert. die weihnachtsstrickerei wird dieses jahr auf ein minimum beschränkt. meine schwester wird etwas bekommen, allerdings habe ich dafür noch keine konkreten pläne. der schal für meine mama wird dann eher zum geburtstag (mai) geplant und so genieße ich meine strickerische freiheit und dieses adventwochenende.
euch allen noch einen schönen adventssonntag!

Montag, 3. Dezember 2007

zugsocks

just finished: my zugsocks. started on nov 18th with regia sierra color (col. 5547), dpns us 1,5.
pattern from wiebke (zugsock-special).

advent season 01

yippieh yeah

so darf die woche starten: mit tee-und wollpäckchen, die direkt auf den schreibtisch geliefert werden. meike hatte mich per kommentar schon vorgewarnt =) - und nun weiß ich auch warum...
aber der reihe nach: liebe meike, 1000 dank für dieses wunderbare knit-n-sip-paket!
ich habe es dir wirklich nicht leicht gemacht mit meinen ideen der herstellung (nicht häkeln - kann ich nicht, nicht filzen - noch nie gemacht) und dem wunsch nach etwas übersichtlichem an aufwand, aber du hast mir ein perfektes projekt ausgesucht und mit der wolle dazu eine riesenfreude gemacht: ggh cumba in dunkelgrün (genau dieselbe, die ich für mareike eingepackt habe, deswegen auch der kommentar *grins*) und feinen grünen tee mit kandiszugabe, edler schokolade zum dazu genießen samt knopf und henkel für die vervollständigung des taschenprojekts. und ja, genau die bagette wird es werden - spannende konstruktion und witziges ergebnis! bei ravelry ist sie mir auch schonmal über den weg gelaufen und beim zweiten mal sage ich dann nicht mehr nein.
und der kleine engelbär, der so vorwitzig seine nase ins foto reckt, wird nachher noch ins adventsbäumchen gehängt, da darf er dann das fliegen üben zwischen all den fröbelsternen.

Samstag, 1. Dezember 2007

knitting in the box

seit dieser woche bin ich stolze besitzerin einer austermann black box. da sie von knitpicks in dieser form nicht mehr produziert wird, habe ich kurzentschlossen beim schneeschaf geordert, das noch wenige davon anbieten kann und 3 tage später war sie schon da.
es war wie weihnachten - ich bin total hingerissen von den möglichkeiten. zwar bin ich normalerweise jemand, der automatisch zu holznadeln greift, aber manches strickt sich auf metall einfacher, wie zum beispiel der letzte teil von meg´s schal (ging heute auf die reise). das ging viel flotter als auf holz und die nadelspitzen sind fast noch spitzer als die der addi lace nadeln.
schön ist auch, dass das system mit den neuen harmony-nadeln von knitpicks erweiterbar ist.
also ungeahnte möglichkeiten.
oben im bild schon zusammengesetzt ist das kürzeste der seile mit den 3,5er nadeln.
ich wollte mal den anfang vom swallowtail-shawl testen...