Dienstag, 13. November 2007

die 33.

dienstags-wollschaf-frage 46 | 2007

Wie bist Du zum Bloggen, bzw. Bloglesen gekommen? Wie wurdest Du darauf aufmerksam? Kannst Du Dich noch erinnern welches Webtagebuch das erste war, das Du bewußt wahrgenommen hast?

über den jahreswechsel 2005/06 lag ich flach. einer diesen besonders fiesen kinderviren hatte mich erwischt (und sollte mich auch noch fast einen monat beschäftigen). also verbrachte ich viel zeit im bett und kabellos im internet. und irgendwie beschäftigte mich die planung eines möglichen nächsten strickstücks. und so kam eins zum anderen...
die ersten beiden blogs waren dann die von diana, die gerade einen noro-pullover strickte und von susan, die die veste everest fertigte. ich habe das ganze dann etwa einen monat lang verfolgt und schließlich war es um mich geschehen: ich eröffnete la wollbindung.

Kommentare:

  1. ...und als ich sagte, hey kiki lass uns doch ne airport-karte in dein altes ibook einbauen, da sagtest du: "nöö, internet... da geh ich so oft ja auch nicht rein. brauch ich nicht." kicher. heute bist du ja in der lage zu stricken und GLEICHZEITIG zu bloggen. an ein leben ohne ravelry ist ja nun nicht mehr zu denken. von wegen, wireless lan brauch ich nicht.

    AntwortenLöschen
  2. genauso wars =)
    mir war ja gar nicht klar, wie genial das alles ist!
    *schmack*

    AntwortenLöschen