Dienstag, 11. September 2007

die 26.

dienstags-wollschaf-frage 37 | 2007

Hast du schon von dem "Fluch" gehört, dass eine Beziehung angeblich kaputt geht, wenn man seinem Partner zu früh einen Pullover strickt? Ist bei dir schon einmal eine Partnerschaft nach dem Stricken eines Pullovers für den Partner zerbrochen?
Falls nicht, wie lange kanntest du deinen Partner, bevor du das erste größere Projekt für ihn in Angriff genommen hast?

ich habe keinem meiner bisherigen freunde einen pullover gestrickt, insofern fehlt mir jegliche erfahrung. allerdings habe ich vor etwa sieben jahren wieder mit dem socken stricken angefangen, und das erste projekt waren socken für meinen damaligen freund als weihnachtsgeschenk. haben auch prächtig geklappt und paßten. er fands aber etwas seltsam (das stricken und die socken) und vorbei war es dann 2 jahre später.
der joerg wünscht sich nun schon lange socken von mir, findet das stricken gut und ist ganz beeindruckt von der strickszene im www. ich habe mich bislang gesträubt, aber dieses jahr bekommt er noch welche - versprochen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen