Mittwoch, 18. Juli 2007

was interessiert mich ...

... mein geschwätz von samstag?

heute abend, während ich mit lena und maria ein schwätzchen via skype hielt und mich in ravelry rumtrieb, hatte ich nämlich eine erleuchtung, was aus der berrywater von
sheepaints (bamboolaine) werden könnte:
broadripple socks.
gesagt, getan: das 2,75er veilchenholznadelspiel aus der büchse gefischt und angeschlagen.
ich persönlich ziehe die gemeine broadripple dem jaywalker vor und kann mich nun wieder erfolgreich vor der vollendung des jackenärmels drücken. übersprungs-stricken nennt man das wohl.

nachtrag am 20.07.07: nun stricke ich die broadripple doch mit 2,5 und bambus. mit den 2,75er wurde es zu locker.

Kommentare:

  1. genau!! vorsätze sind ja dazu da, dass man sie bricht. sozusagen als kreative explosion - naja, oder so ähnlich....
    lg, sab

    AntwortenLöschen
  2. sehr gute idee. und wunderschöne wolle. und tröste dich: mein ärmel ruht auch - bis auf weiteres. ich finde die ms3 suchtgefährlich.
    habe einen schönen tag!
    maria

    AntwortenLöschen
  3. Diese Wolle und dazu ein veilchenholznadelspiel...da fang ich an zu schwärmen...und sehe meine Vorsätze auch den Bach runterlaufen :)) Liebe Grüße, Maartje

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde beide Muster schön, wobei ... ich bin kein Musterstricker... ich gebs ja zu.

    Frage zu den Veilchenholznadeln... wie hart sind die? Ich brech auch Ebenholz durch *g*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Habe dich in Raverly gefunden. Ich bin auch urspruenglich aus Wiesbaden, richtung Bierstadt. Jetzt wohne ich in Florida.
    Deine Fotos finde ich sehr schoen. I love the wool that available in Germany. I wille be ordering some as soon as I knit through some of my stash!
    lg
    Patricia

    AntwortenLöschen