Samstag, 7. Juli 2007

treating myself

bei sheepaints gibt es diese unglaublich schönen, edlen maschen- und reihenmarkierer von perlmu.t, um die ich schon länger rumgeschlichen bin. als es diese woche endlich wieder neue im shop gab, mußte ich sie einfach haben und gestern abend beim meet to knit hat durfte ich meine favoriten dann mit nach hause nehmen. sie sehen aus wie kleine grüne äpfel (finde ich) und sind einfach eine augenweide - zum anbeißen sozusagen.
mit aufs bild durfte der erste ärmel der dollar and a half cardigan. wie das bei mir immer so ist, schwächel ich ein bißchen auf den letzten metern, obwohl das projekt selbst als auch das stricken wirklich spaß machen und ich mich schon darauf freue, sie vielleicht bald anziehen zu können. falls ich meine stecknadeln noch finde (die müssen doch irgendwo hier sein), will ich dieses wochenende auf alle fälle die bislang gestrickten teile (rücken und vorderteile sowie der erste ärmel) waschen und spannen, dann sieht´s ja gleich nach mehr aus und das macht dann lust aufs zusammennähen.
außerdem auf dem plan: clue #2 der mystery stole (wird immer schöner das muster und gestern beim stricktreffen wurden auch alle varianten bewundert und betrachtet und sie sind alle wunderschön!).
und das allerbeste ist, dass hier ein ganz unverplantes wochenende in haus steht........also viel zeit für bücher, strickzeug und mehr...

Kommentare:

  1. Regina Regenbogen07 Juli, 2007 12:27

    Dann mal ran an dollar and a half cardigan, damit wir das fertige Teil bewundern können.

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. ich bin auch schon ganz gespannt wie die Jacke aussehen wird!
    und diese Maschenmarkierer sind wirklich ein Traum.

    liebe Grüße

    judith

    AntwortenLöschen