Mittwoch, 30. Mai 2007

wäldchestag

claudia hat gestern ihr ashford joy eingeweiht und lud zum wäldchestag ein. lena, sabi, ulrike, steffi und ich nutzten die gelegenheit vorbeizuschauen, das wohnzimmer zu besetzen, zu stricken, bücher mit anleitungen zu wälzen und feinen tee, kuchen und toast hawaii zu speisen. all das paßte prächtig zu diesem verregneten tag und ich habe die gelegenheit genutzt und meine monkeys fertiggestrickt und mit den neuen chibi-nadeln die fäden vernäht. claudia hat mir dann noch netterweise die sockenbretter geliehen für den ersten eindruck (leider etwas unscharf).
ich habe mich ganz brav an die anleitung gehalten und lediglich die fersenwand mit überzogenen rechten maschen gestrickt ( statt glatt rechts), weil es mir mit der musterung der wolle einfach gut gefallen hat. insgesamt ein wirklich schönes muster, leicht zu merken und auch für musternde wolle schön.
noch ein paar fakten:
CO: 16. mai - BO: 29. mai 2007
größe 39/40, ca. 70 gr. , sockenwolle (75% schurwolle und 25%polyamid; 420m/100g) lesenachmittag von kirsten | handgefärbt.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen