Samstag, 30. September 2006

spinnen in langen

eigentlich sollte das eine schöne samstägliche erzählung werden: wie ich nach langen fuhr, um mit andrea und lena samt spinnrad (die beiden) und handspindel (ich) das spinnen vorzuführen.
stattdessen habe ich kurz vor dem ortsschild von langen den abschleppdienst angerufen und bin mit einem netten fahrer samt abschleppwagen und auto hinten drauf ins schöne rheinhessen gefahren, wo das auto (detail siehe oben) nun hoffentlich bald wieder fahrtüchtig gemacht werden wird.
-seufz-

Kommentare:

  1. So schlimm sieht es doch garnicht aus. Bald ist wieder fahrbereit!

    AntwortenLöschen
  2. der millivoi macht das schon. liebs kiki, hauptsache du bist noch ganz!

    AntwortenLöschen
  3. Es ist ärgerlich und es ist eine blöde Rennerei, aber zum Glück hat "nur" das Auto die Kratzer abbekommen!

    Lieben Gruß,
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kiki,
    da schließe ich mich Eva an ... Gut, dass nichts Schlimmeres passiert ist!
    Aber trotzdem schade :o(
    Hast du die Handspindel denn mittlerweile schon ausprobieren können?
    LG
    Andrea
    PS: Antwort zur Diätschalfrage bei mir im Blog!

    AntwortenLöschen