Donnerstag, 23. März 2006

auf reisen


5 tage im münchner umland und absolut internetlos - schön wars und sonnig und fast ein bißchen frühling war auch - so mit orignial bayrischem weiß-blauen himmel, wie es sich gehört.
aber strick- und wolltechnisch hat sich wenig bis nichts getan. alle wollkaufversuche scheiterten kläglich (dabei hätte ich so gerne zugeschlagen - sozusagen als souvenir) und die socke gedieh ebenfalls nur langsam (einfach zu viel anderes um die ohren).
das stricktreffen am letzten freitag (so lang ists schon wieder her?) war sehr, sehr klasse. die maschenmarkierer von lena sind emsig in gebrauch und erfreuen mein herz und ich bin schon sehr gespannt aufs handspindelspinnen beim nächsten mal. silke wird eine handspindel mitbringen und dann darf ichs mal probieren =)
und nun vertiefe ich mich mal in die neuigkeiten in der strickblogwelt und würde mich freuen, wenn ihr wieder hereinschaut, wenn es wieder heißt: news aus kikis strickblogwelt.
ach ja: die ziege von heute habe ich in münchen entdeckt und es sieht ja fast so aus, als hätte sie strümpfe an....

Kommentare:

  1. *kicher* Die Ziege ist echt klasse!

    Schön, daß Du wieder im Lande bist.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Die Enttäuschung kann ich dir gut nachfühlen, hier hab ich auch noch keine schönen Wolläden gefunden. Die meisten scheinen ausgestorben zu sein und es dauert wohl noch ein bißchen, bis der neue Stricktrend auch nach Bayern kommt.

    AntwortenLöschen